Aktionen & Neuheiten

Innovationen bedeuten bei der TST nicht nur ständige Weiterentwicklungen von Tor- und Verladebrückenanlagen auf Basis modernster technischer Möglichkeiten. Wir erweitern auch kontinuierlich und weit über das branchenübliche Maß hinaus unser Service-Portfolio. So sichern wir unseren Vorsprung vor den Mitbewerbern und – viel wichtiger – die Zufriedenheit unserer Kunden!

TST i-control

 

Mit der TST i-Control haben wir eine integrierte Lösung entwickelt, die Öffnungswege und -zeiten von Industrie-Sektionaltoren so optimiert, das möglichst viel Zeit und damit Energie eingespatrt wird.

Der Energiesparer i-control bietet zahlreiche Vorteile:

  • weniger Wärmeverlust
  • bessere CO2-Bilanz
  • schnelle Amortisation

Aber schauen Sie doch einfach selbst …

Eine maßgeschneiderte Lösung wartet schon auf Sie. Wir beraten Sie gerne!

 

weiterlesen

Das Plus an Sicherheit – jetzt noch günstiger!

 

Servicevertrag?

Einmalservice?

Ganz wie Sie wünschen.


Die zuverlässige Funktion einer Anlage lässt sich nur durch regelmäßige Wartung und sachkundigen Service sicherstellen.

Entscheiden Sie sich für einen Servicevertrag, steigern Sie direkt die Betriebssicherheit und senken Ihre Prozesskosten.

Natürlich können Sie jede Leistung auch als einmalige Serviceleistung beauftragen.

Durch Abschluss eines Wartungsvertrages, incl. der regelmäßigen sicherheitstechnischen Überprüfung nach ASR A1.7 ("UVV") sichern Sie sich und Ihrem Verantwortungsbereich nicht nur günstige Konditionen, sondern auch vor Risiken aus unsicheren Anlagen sowie aus der Betreiberhaftung.

 

Schließkraftmessung nach ASR A1.7

Die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter liegt Ihnen am Herzen?
Sie achten auf Sicherheitsbereiche, das Tragen von Schutzbekleidung und das Einhalten der Helmpflicht – aber wussten Sie auch, dass nach Arbeitsstättenregel strikte Sicherheitsanforderungen an gewerblich genutzte Tür- und Toranlagen gestellt werden?

Die Arbeitsstättenregel ASR A 1.7. formuliert das wie folgt:
Kraftbetätigte Türen und Tore müssen nach den Vorgaben des Herstellers vor der ersten Inbetriebnahme, nach wesentlichen Änderungen sowie wiederkehrend sachgerecht auf ihren sicheren Zustand geprüft werden. Die wiederkehrende Prüfung sollte mindestens einmal jährlich erfolgen. Die Ergebnisse der sicherheitstechnischen Prüfung sind aufzuzeichnen und in der Arbeitsstätte aufzubewahren.“
(ASR A 1.7, Abschnitt 10.2-1)

Zur konkreten Durchführung der Prüfung lautet es:
„Die sicherheitstechnische Prüfung von kraftbetätigten Türen und Toren darf nur durch Sachkundige durchgeführt werden, die die Funktionstüchtigkeit der Schutzeinrichtungen beurteilen und mit geeigneter Messtechnik, die z. B. den zeitlichen Kraftverlauf an Schließkanten nachweist, überprüfen können.“
(ASR A 1.7, Abschnitt 10.2-2)

Langer Worte kurzer Sinn:
Ihre TST-Monteure helfen Ihnen gerne und zuverlässig in punkto Sicherheit. Für die Schließkraftmessung nach ASR A 1.7 haben wir für Sie geeichte Messgeräte der neusten Generation angeschafft.

R+T Innovationspreise 2012

 

Im Rahmen der R+T – Weltmesse für Rolladen, Tore und Sonnenschutz – hat die Firma Tor-System-Technik GmbH

  • den Innovationspreis für das Produkt i-control in der Kategorie Tore erhalten.
  • den Sonderpreis Energieeffizienz für das Produkt i-control erhalten.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?