Herstellerneutraler
Service-Partner

TST ist ihr langfristiger Service-Partner, für Industrietore, -türen und Verladetechnik. Wir arbeiten herstellerübergreifend und sind in ganz Deutschland persönlich für Sie da.

Bundesweite 24/7-Hotline

Tor- oder Verladeanlage defekt? Unter +49 2421 9158-0 erreichen Sie uns rund um die Uhr – an 365 Tagen im Jahr. Mit Rat und Tat helfen wir Ihnen sofort weiter!

Komplettes Service-Portfolio

Sie können unsere vielfältigen Leistungs­bausteine im Rahmen eines Service­vertrages oder situativ abrufen – im Fokus stehen Ihre Anlage und Ihre An­forderungen.


Ihr Full-Service Partner – deutschlandweit!

Die TST Tor-System-Technik GmbH ist Ihre Serviceadresse Nr. 1, wenn es um Dienstleistungen rund um Industrietore, Verladebrücken und Automatiktüren geht. Persönlicher Service wird bei uns groß geschrieben. Selbst wenn Sie nachts oder am Wochenende unsere Notdienst-Rufnummer wählen, erreichen Sie einen kompetenten Mitarbeiter unseres Hauses, der Ihnen umgehend weiterhilft – deutschlandweit!
Weiterlesen »


Neuheiten

AKTION 1:

UVV-Prüfung und Wartung mit Ölwechsel und Austausch der Hydraulikschläuche bei Vorschub- und Klappkeilbrücken

Zusätzlich zur turnusmäßigen UVV-Prüfung und Wartung empfehlen wir, das Öl spätestens nach drei Jahren und die Hydraulikschläuche spätestens nach sechs Jahren zu erneuern. Durch diese präventive Maßnahme verlängern Sie nicht nur die Lebensdauer Ihrer Anlage, sondern vermeiden auch unerwartete Störungen und reduzieren gleichzeitig die Gefahr von Personenschäden.

TST-Aktionsangebot Ladebrücken

AKTION 2:

Überprüfung und Wartung von Rauchmeldern und Feststellanlagen

Laut Din 14677 müssen einmal im Monat Funktionsprüfungen erfolgen, Rauchmelder sind je nach Modell regelmäßig auszutauschen, alle Komponenten fristgerecht durch eine zertifzierte Fachkraft warten zu lassen. Dabei müssen die verschiedenen Zulassungen von Abschluss, Rauchmelder und Feststellanlage beachtet Feststellanlage. Im Ernstfall ist das alles nachzuweisen.

TST-Aktionsangebot Rauchmeldertausch

AKTION 3:

Sind die Schließkräfte Ihre Industrietore gemäß ASR 1.7 zu hoch? Wir geben Ihnen Klarheit …

Laut Arbeitsstättenregel ASR 1.7 müssen bei kraftbetätigten Türen und Industrietoren regelmäßig einmal im Jahr die realen Schließkräfte gemessen und dokumentiert werden. Dadurch sollen im Betrieb typische Verletzungen wie Quetschungen und Knochenbrüche vermieden werden.

TST-Techniker übernehmen herstellerunabhängig sowohl die Kraftmessung als auch die Dokumentation. Das gibt Sicherheit.

TST-Aktionsangebot Schließkraftmessung